Gymnasium Freudenhain summt - bald Imkerkurs an der Schule

ImkereiHPDurch die tatkräftige Unterstützung des Bienenzuchtvereins Passau e.V. und der Passauer Firma Simon (Objekteinrichtungen) kann nun mit Beginn des Frühjahrs auch am Gymnasium Freudenhain ein Bienenvolk aufgestellt werden. Damit wird ein lange gehegter Wunsch der Biologielehrer nun endlich Wirklichkeit – und die Schüler können unter Anleitung von Maritta Schöttner miterleben, wie durch Bienenfleiß und Imkerkunst Honig hergestellt wird. Außerdem werden sie nachhaltig an die Wichtigkeit der Bienen für die Landwirtschaft erinnert.

Fritz Matthai vom Bienenzuchtverein Passau beobachtete mit Schöttner bei Sonnenschein den ersten Reinigungsflug. Unabhängig davon, ob das aktuelle Volksbegehren, an dem man sich noch bis zum13. Februar beteiligen kann, erfolgreich sein wird oder nicht, wird es auch weiterhin wichtig sein, die Bienen nicht zu vergessen, so die Schule. Bienen seien nicht nur niedliche Randerscheinung, sondern die Grundlage natürlicher Wachstumsprozesse – und deshalb sollen ab diesem Frühjahr nicht nur die Wildbienen, sondern auch Honigbienen im Park von Freudenhain summen.

(Passauer Neue Presse vom 12.02.2019)